Presseinformationen

Wachstumspotenziale des Kunststoffrecyclings im Fokus

20.10.2016
– KraussMaffei Berstorff hat EREMA als Lieferanten für hochwertige Recyclingsysteme gewonnen
– Weniger Energieverbrauch im Recyclingprozess

(Düsseldorf 20. Oktober 2016) KraussMaffei Berstorff und EREMA Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH, Ansfelden, Österreich, streben ein beidseitiges Kunden- Lieferantenverhältnis im Bereich von Kunststoffrecyclinganlagen an, um Wachstumspotenziale der „circular economy" in der Kunststoffindustrie heben zu können.

KraussMaffei Berstorff hat EREMA als Lieferanten für hochwertige Recyclingsysteme gewonnen

Der Erfahrungsschatz der beiden Unternehmen ergänzt sich optimal: Erema ist der global aufgestellte Weltmarktführer im Bereich des Kunststoffrecyclings, KraussMaffei Berstorff gehört zu den weltweit größten Herstellern von Maschinen sowie kompletten Systemlösungen im Bereich der Compoundierung. „Damit ergänzen wir das Portfolio beider Partner optimal und beweisen, dass das Thema integriertes Recycling und Compounding beziehungsweise ReCompounding zu einem Schlüsselelement in unserer strategischen Ausrichtung geworden ist", sagt Peter Roos, President des Segments Extrusionstechnik der KraussMaffei Gruppe.

Weniger Energieverbrauch im Recyclingprozess

Die ReCompounding-Technologie, bei KraussMaffei Berstorff unter EdelweissCompounding geführt, bietet dem Kunden klare Vorteile in Bezug auf die Energieeffizienz sowie die Fertigproduktqualität. Bei diesem Konzept bereitet ein erster Extruder das Recyclat auf bevor ein zweiter Extruder es compoundiert. Durch die Verfahrensintegration zu einer Tandemanlage ist keine wiederholte Erwärmung von Einsatzstoffen erforderlich und somit wird Energie gespart als auch der Scherenergieanteil bei der Plastifizierung minimiert, was der Materialqualität zu Gute kommt.
Des Weiteren liefert die ReCompounding-Technologie enorme Mehrwerte für die Verarbeiter: Der Recycler ist in der Lage qualitativ-höchstwertige und kundenspezifische Compounds anzubieten und der Compoundeur bekommt die Möglichkeit kostengünstige Recyclate einzusetzen.

„Wir freuen uns, dass KraussMaffei Berstorff - ein Unternehmen mit einem breiten Produktportfolio in der Kunststoffindustrie, und damit einer dementsprechenden Breiten- und Vorbildwirkung für den verstärkten Einsatz von Recyclaten - für seine Recycling-Projekte auf unsere INTAREMA-Technologie vertraut", berichtet Manfred Hackl, Geschäftsführer EREMA GmbH.

„Mit der EREMA-Technologie bieten wir unseren Kunden ein Anlagenkonzept das durch hohe Produktivität und Zuverlässigkeit überzeugt", ergänzt Roos. „Ab dem ersten Quartal 2017 kann das Anlagenkonzept für Durchsätze von 300 – 1.000 kg/h ausgiebig getestet werden, denn dann steht die erste Anlage für Kundenversuche bereit", so Roos weiter.

KraussMaffei Berstorff auf der K 2016
Halle 15, Stand B27/C24/C27/D24

EREMA Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH auf der K 2016
Halle 9, Stand C05

ImpressumRechtliches  Anfahrt  EinkaufAGB  
© 2017 KraussMaffei Berstorff

KraussMaffei Berstorff

Die Produktmarke KraussMaffei Berstorff steht international für moderne und wertbeständige Lösungen in der Extrusionstechnik. Das Leistungsspektrum reicht von einzelnen Extrudern mit entsprechenden Werkzeugen über Up- und Downstream-Komponenten bis hin zu automatisierten Anlagenlösungen.